Defender Parts – Ersatzteile, Equipment und Zubehör für den New Defender

Land Rover Defender Front New DefenderParts
Gezeichnete Front des neuen Land Rover Defender 2020 Modell L663 Chassis D7x

Hier entwickeln wir in den kommenden Wochen und Monate eine Seite die sich primär um eins dreht – den neuen Land Rover Defender!

Aufbauend auf unserer jahrzehntelangen Erfahrung im Offroad-Sektor mit Land Rover Fahrzeugen, stellen wir hier eine umfassende Sammlung der besten Ersatzteile, Ausrüstungsartikel und Zubehörteile zusammen. Einen Großteil der Produkte die wir hier anbieten haben wir selbst getestet (natürlich meistens an anderen Land Rovern) und sind von der Qualität wirklich überzeugt. Unser Ziel ist es, qualitativ hochwertige Produkte zu fairen Preisen anzubieten und Dir so die Gelegenheit zu bieten, aus Deinem Fahrzeug etwas ganz besonderes zu machen.

Aber wer sind wir eigentlich?

Stellen wir uns mal vor:

Ich bin Peter Löwenhaupt, Gründer und Geschäftsführer von Discovery Parts. Ich fahre selbst seit vielen Jahren Geländewagen und nun seit über 10 Jahren Land Rover. Ich nutze diese Autos für Reisen und zum Transport. Zur Markteinführung der Discoverys gab es kaum geeignetes Zubehör (z.B. um Mountainbikes im Auto zu transportieren).
Daher habe ich vieles selbst gebaut oder bauen lassen. Im Jahr 2011 habe ich dann DiscoveryParts gegründet und somit mein Hobby zum Beruf gemacht! Inzwischen hat DiscoveryParts einen Kundenstamm von mehr als 5.000 Discovery Fahrerinnen und Fahrern.
Mit meinem über die Jahre immer weiter ausgebauten Erfahrungsschatz habe ich glaube ich fast alles schon einmal gesehen und gebe diese Informationen gerne an Euch weiter um Euch zu beraten. Bei uns gilt die Devise: sinnvolle Produkte für Eure Autos zu fairen Preisen!
Mit dem New Defender beginnt nun eine neue Ära und ich selbst bin ebenfalls bereits infiziert und habe meinen ersten Defender schon bestellt. „Heilen“ wird er mich vom Discovery-Virus zwar vermutlich nie vollständig, aber dennoch freue ich mich auf den Neuen. Inoffiziell gilt er ja als der Nachfolger des Discovery 4.

So kam es dass ich gemeinsam mit Kenny, den ich durch das gemeinsame Hobby „Discovery“ kennengelernt habe, begonnen habe auch in diesem Sektor aktiv zu werden.

Das war dann der Startschuss für die Gründung von Defender Parts.


„Ich bin Kenny Saul, der zweite Kopf hinter Defender Parts.
Offroad, Outdoor und Natur sind meine Leidenschaft und Passion seit meiner Kindheit. Während andere Kinder mit Rennwagen gespielt haben, waren es für mich die Geländewagen, Enduros und Quads die in mir Begeisterung ausgelöst haben. So kam es dann auch so, dass ich nun auf mittlerweile mehr als 10 Jahre Geländewagen-Erfahrung zurückblicken kann. Zuletzt und bis heute in einem Land Rover Discovery 4 – natürlich ein klein wenig modifiziert gegenüber der Serienversion.

Neben dem eigentlichen 4×4 habe ich eine zweite Offroad Leidenschaft für Offroad-Motorräder und habe hier mit meinen verschiedenen Gefährten von BMW und Honda über Yamaha und KTM die ein oder andere Endurostrecke oder Enduro-Wanderung bewältigt.
Der Vollständigkeit halber erwähne ich auch noch einmal meinen selbstgebauten Offroad-Caravan mit Transportmöglichkeit für zwei Motorräder (je bis zu 350kg) .
Aufgrund meines Studiums und meiner technischen Ausbildung sowie meiner Erfahrungen in Sachen Offroad und Outdoor Aktivitäten glaube ich, Euch bei vielen Problemen helfen zu können. Und wenn nicht, naja dann gibts immernoch mein großes Netzwerk und natürlich den Peter ;-).

Achja, in meinem „richtigen Leben“ bin ich Maschinenbau-Ingenieur und Geschäftsführer eines Technologie-Unternehmens. Durch meinen Kontakt zu Peter und meine Leidenschaft für das Thema Offroad habe ich jedoch beschlossen, nebenher auch noch in Sachen „Defender Parts“ aktiv zu werden. Beschäftigen tut mich das Thema eh in jeder freien Minute, warum also nicht das Hobby zum Beruf machen?

Also, so viel erst einmal zu uns. Fühlt Euch wohl auf unserer Page und stöbert herum. Bei Fragen immer gerne, entweder im Discord Chat (siehe Seitenleiste rechts unten) oder einfach per Mail.

Grüße,

Peter & Kenny